News

Steam VR-Daten: 02.2020 – Oculus verliert Marktanteile!

Die Steam-Hard- und Softwareumfragedaten sind veröffentlicht und es ist wieder einmal Zeit für eine Analyse.

Direkt in die Augen fällt der lila Balken der Rift S.
Hier hat sich die Rift S wie gewohnt ein weiteres Stück vom Kuchen gegönnt.

Gleichzeitig geht es aber auch mit der alten Rift steil bergab!
HTC schrumpft trotz (oder wegen) der HTC Comos & die Index kann ein wenig zulegen.

Betrachten wir die Entwicklung ein wenig detaillierter und schauen uns die Zahlen der letzten drei Monate genaue an:

  • Valve Index – Februar 7,69% / Januar 7,22% / Dezember 6,67%
  • WMR – Februar 8,31% / Januar 8,05% / Dezember 8,78%
  • HTC Cosmos – Februar 0,47% / Januar 0,6% / Dezember 0,4%
  • HTC Vive Pro – Februar 2,22% / Januar 2,01 / Dezember 2,42%
  • HTC Vive – Februar 26,14% / Januar 26,91% / Dezember 29,75%
  • Rift S – Februar 26,4% / Januar 24,34% / Dezember 18,46%
  • Oculus Rift – Februar 28,14% / Januar 30,36% / Dezember 33%

Fassen wir die Gesamtzahlen für die verschiedenen Trackingsysteme zusammen:
Die Lighthouse-Headsets (Vive, Vive Pro und die Index) kommen für Februar 2020 auf insgesamt 36,05% Marktanteil (im Vormonat 36,14%) und verlieren marginal.
Inside-Out-Headsets (Rift S, WMR und Cosmos) kommen auf 35,18% (Vormonat 32,99%) und wachsen spürbar langsamer als noch letzten Monat.
Das externe Kameratracking der alten Rift liegt bei 26,4% (Vormonat 30,36%).
Die Rift S sorgt also dafür, dass das Markerless InsideOut Tracking seinen Vorsprung ein wenig ausbauen kann. Die Verluste der HTC-Brillen kann die Index wieder einmal nicht ganz kompensieren.

Betrachten wir alternativ die Oculus Systeme als Gruppe, so kommen die beiden Headsets (Rift und Rift S) auf einen Marktanteil von 54,54% (Vormonat 54,7%).
Insgesamt verliert Oculus aufgrund der hohen Verluste der alte Rift an Marktanteil.
HTC kommt im Februar auf 28,83% (Vormonat 29,52%) und schrumpft wie gewohnt.
Die HTC Cosmos findet kaum Käufer und man darf gespannt sein, wie lange das HTC noch durchhält.

Abschließend noch der Link zum Beitrag der Vormonatszahlen: 01.2020

3 thoughts on “Steam VR-Daten: 02.2020 – Oculus verliert Marktanteile!

    1. Die verworrene Strategie mit der Cosmos und den verschiedenen Sets (Play, Elite, Lighthouse, Makerless InsideOut etc.) finde ich etwas durcheinander.
      Obendrein soll das Tracking mit Markerless InsideOut immer noch nicht rund laufen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.