Allgemein

Steam VR-Daten: 04.2020 – Gesamtanzahl der VR-User steigt, Rift S verliert!

Die Steam-Hard- und Softwareumfragedaten sind veröffentlicht und zeigen einen erfreulichen Anstieg der Userzahlen im VR-Bereich auf.

Prozentuale Verteilung der VR-Headsets

Auf den ersten Blick fällt auf, dass die Rift S prozentual stark verloren hat.

Zusammenhängen kann das nur damit, dass es einen spürbaren Anstieg der VR-Userzahlen gab.
Fast 2% der Steam-Benutzer haben in dem vergangenen Monat ein VR-Headset angeschlossen gehabt. Dieser Wert stieg von 1,29% aus dem vergangenen Monat auf nunmehr 1,91%.


Im Jahresrückblick 2019 gab Steam an, dass die Gesamtzahl der User auf etwa 95 Millionen gestiegen ist.
Nehmen wir diesen Wert als Berechnungsgrundlage, so sind die VR-User von ca. 1,23 Millionen (1,29% im März 2020) auf etwa 1,81 Millionen (1,91% im April 2020) gestiegen.

Veränderungen einzelner Headsets

Rechnen wir das mal für die Rift S aus, die in dem zurückliegenden Monat extrem eingebüßt hat!

Im März hatte die Rift S noch einen Marktanteil von 27,05% inne.
Das waren etwa 333.000 User.
Im April ist der Marktanteil auf 21,97% gesunken. Das waren gut 398.000 Einheiten. Tatsächlich dürfte die Gesamtanzahl der Rift S User also gestiegen sein, jedoch konnten andere Marktbegleiter sehr viel intensiver zulegen, sodass die Rift S insgesamt an Marktanteil eingebüßt hat.

Neben der Oculus Quest (etwa 36.000 User im März und 109.000 im April) ist die Anzahl der Index-User (135.000 User im März und 216.000 im April) am spürbarsten gestiegen.
Auch die alte Rift CV1 und die WMR Brillen konnte einen Zuwachs verzeichnen.
Alyx, so ist zu vermuten, dürfte viele Gamer dazu bewogen haben ihr altes VR-Headset aus der Mottenkiste auszugraben, anzuschließen und sich von den Headcraps anspringen zu lassen!

Insgesamt bleibt also festzuhalten, dass es durch die Bank nur Gewinner gibt, wenn wir die Anzahl der einzelnen Headsets betrachten.
Die Verkaufszahlen der Valve Index stiegen offenbar am spürbarsten und viele User haben sich genötigt gesehen, ihre älteren VR-Headsets zu reaktivieren.
Auch haben sich viele Quest-User auf Steam eingefunden.
All das dürfte mit den erfolgreichen Start von Half-Life: Alyx zusammenhängen!
Hoffen wir, dass dieser Trend anhält und dass uns Valve bzw. eine Vielzahl von Moddern mit neuen Material und VR-Spaß versorgt!

Abschließend noch der Link zum Beitrag der Vormonatszahlen: 03.2020

One thought on “Steam VR-Daten: 04.2020 – Gesamtanzahl der VR-User steigt, Rift S verliert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.