News

[UPDATE] Star Wars: Squadrons – Mit VR-Unterstützung!

Nach der Hiobsbotschaft, dass 2021 das neue DLC von Frontier für Elite Dangerous vorerst ohne VR-Unterstützung veröffentlicht wird, kommt nun der Informationsbalsam für die geschundene VR-Pilotenriege!

Star Wars: Squadrons, ein reines Cockpitspiel, wird bei dem geplanten Release im Oktober 2020 für die Playsation und für den PC von Anfang komplett in der VR spielbar sein!

Mein konstruierter Pilotensitz für die VR

Mein Alurig frohlockt und ich will hoffen, dass das Spiel mit HOTAS-Unterstüzung kommen wird.

Squadrons wird eine Singleplayer-Story beinhalten, die den Aufstieg der Neuen Republik nach den Ereignissen im Film “Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter” spielt.
Wie viel Stunden Spielzeit die Kampagne beinhaltet wird, ist noch nicht bekannt.

Neben der Kampagne wird es Multiplayergefechte (5 vs 5) und Flottenschlachten geben.
Selbst ein Crossplay ist seitens EA geplant.

In Star Wars: Squadrons steigt ihr in die Jäger der Republik als auch des Imperiums.

Anders als in früheren Simulationen gehören zu den spielbaren Raumschiffen hauptsächlich kleine Jäger.
Bislang sind fünf auf jeder Seite bekannt.

Die Rebellen-Schiffe im Überblick:

  • X-Wing: Der Alleskönner der Rebellenallianz ist natürlich der klassische T-65, in dem auch schon Luke Skywalker den ersten Todesstern erledigte.
  • A-Wing: Klein, flink und wendig. Der RZ-1 A-Wing ist vor allem als Abfangjäger bekannt, der präzise zuschlägt und sich schnell zurückzieht.
  • Y-Wing: Der BTL Y-Wing gehört nicht zu den schnellsten aller Rebellen-Schiffe, dafür aber zu einem der mächtigsten. Immerhin handelt es sich um einen Bomber, der selbst großen Schiffen gefährlich wird.
  • U-Wing: Von allen Rebellen-Schiffen kam der U-Wing in der originalen Trilogie eigentlich nie vor. Später wurde er aber als ein Truppen-Transporter eingeführt, der Soldaten auf Planeten absetzt.

Die Imperiums-Schiffe im Überblick:

  • TIE Fighter: Dieser Kurzstrecken-Flieger bleibt den meisten besonders aufgrund seines ikonischen Kreischens in Erinnerung. Er ist das Rückgrat der imperialen Jägerflotte und tritt in gewaltigen Mengen auf.
  • TIE Interceptor: Die Interceptor-Klasse ist noch schneller als ein normaler TIE und kann mit seinen vier Geschützen gerade an anderen Jägern verheerenden Schaden anrichten.
  • TIE Bomber: Wie der Y-Wing ist der Bomber, nun ja… ein Bomber eben. Schwerfällig, dafür aber mit der Möglichkeit ausgestattet, vernichtende Bomben, Torpedos oder Strahlenwaffen abzufeuern
  • TIE Reaper: Auch der Reaper wurde wie der U-Wing erst nachträglich eingeführt, in Rogue One. Und wie sein rebellischer Bruder, werden darin eigentlich hauptsächlich Truppen transportiert.

Gefechte werden vor dem Einsatz im Besprechungsraum geplant und es wird ein Briefing zu der anstehenden Mission geben. Für ordentliche Atmosphäre dürfte EA also sorgen! Das Spiel wird komplett in Deutsch erscheinen.
So, wie man es von eine großen Studio gewohnt ist!

Als Realeastermin ist der 02. Oktober 2020 geplant. Das Spiel wird für 39,99 Euro auf der PlayStation 4 und dem PC veröffentlicht werden und ist ab sofort bestellbar!
Die Vorbesteller erhalten einige kosmetische Gegenstände als Dankeschön! EA verspricht weitere Anpassungen sowie Modifikationen für unseren Jäger.
Laut Pressemitteilung lassen sich alle Belohnungen ausnahmslos durchs Spielen freischalten.

Am 19. Juni könnt ihr euch um 01.00 Uhr nachts unserer Zeit während der EA Play Live-Show erstmals das Gameplay anschauen.

Das ausgerechnet EA für den nächsten vermeintlichen Blockbuster im VR-Bereich verantwortlich sein wird, hat niemand wirklich ahnen können.
Eine großartige Entscheidung und wir sind gespannt auf weitere Details.

——————————————————————————————————————–

[UPDATE]
Auf ign.com war Gestern noch folgendes in Sachen HOTAS-Support zu lesen:

In a reply on Twitter, Ian S. Frazier made clear that the newly-announced will support everything up to a full HOTAS (hands-on throttle and stick) set-up, for those who want a more immersive cockpit experience.

Es wird also, und das ist eine doppelt gute Nachricht für die VR-Gemeinde, volle HOTAS Unterstützung geben!

——————————————————————————————————————–

Bis dahin zur Überbrückung der offizielle Trailer zu dem Spiel:

One thought on “[UPDATE] Star Wars: Squadrons – Mit VR-Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.